Welche Rahmengröße brauche ich?

Wer kennt diese Situation als Kunde nicht: Du hast dir dein Lieblingsmodell auf unserer Website ausgesucht und hast es dir schon ausgemalt, wohin der erste Trip mit deinem SUSHI hingehen wird. Doch plötzlich fällt dir beim Bestellen auf, dass es beim Maki, drei verschiedene Rahmengrößen gibt und beim California Roll sogar keine - woran liegt das und was hat es mit der Rahmengröße auf sich? 

Das Maki besitzt drei Rahmengrößen, das California Roll nur eine. 

Hier gilt: One size fits all. Das California Roll besitzt nur eine Einheitsgröße von 50 cm und passt jedem von 155 cm bis 185 cm. Du bist unter 155 cm oder über 185 cm groß? Kein Problem! Bei uns gibt es nämlich die Möglichkeit, das Bike bei einer Probefahrt in München zu testen, in der wir dich gerne persönlich beraten und das Bike auf deine Körpergröße abstimmen. 

Beim Maki gelten unsere drei Rahmengrößen S (unter 172 cm), M (173 - 179 cm) und L (über 180 cm). Falls du dich mit deiner Körpergröße zwischen zwei Rahmengrößen befindest, ist es dir überlassen und Geschmacksache, ob man es kleiner und wendiger haben möchte oder größer haben möchte mit mehr Laufruhe. 

Um es genau zu wissen, kannst du die Überstandshöhe testen, indem du dich mit beiden Beinen auf den Boden stellst. Wenn noch genug Platz zwischen Schritt und Oberrohr herrscht, hast du die richtige Rahmengröße gefunden. Es sollte aber auch nicht zu viel Platz dazwischen liegen. 

Im Zweifel gilt auch hier: Eine Probefahrt vereinbaren und sich von uns beraten lassen.Wie stelle ich meinen Sitz nun richtig ein? In der Regel gilt: Die Sattelhöhe entspricht deiner Hüftknochenhöhe.

Wer es genau haben will, kann sich aufs Bike setzen und eine von den beiden Fersen auf das Pedal in eine 90 Grad - Position, stellen. Der Sitz ist dann optimal eingestellt, wenn ein minimaler Winkel im Knie vorzuweisen ist und das Bein somit nicht ganz durchgestreckt ist.

Für eine aufrechte und gesunde Körperhaltung wird der Sattel nach hinten, bzw. nach vorne geschoben, sodass während der Fahrt, von der Schulter bis zum Handgelenk, eine gerade Linie zu erkennen ist.