AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGBs) der AW Mobility GmbH mit Verbrauchern / Endkunden für den Verkauf von Zweirädern.

1. Allgemeines / Geltungsbereich

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser nachfolgenden Geschäftsbedingungen. Abweichungen hiervon haben schriftlich zu erfolgen. Spätestens mit der Bestellung der Ware oder Leistung durch den Kunden gelten diese Bedingungen als angenommen.

2. Informationen zum Unternehmen

Die AW Mobility GmbH betreibt diesen Online-Shop und ist Anbieter der auf dieser Webseite präsentierten Waren. Im Folgenden wird die AW Mobility GmbH als „AW Mobility“, „wir“, „uns“, „unsere“ bezeichnet.

Die Kontaktdaten entnimmst Du bitte dem Impressum.

AW Mobility erhält und stellt Zugang zu einer Webseite und einer Reihe an Dienstleistungen zur Verfügung. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, Kaufverträge, Lieferungen und Dienstleistungen auf unserer Webseite www.sushi-bikes.com.

AW Mobility ist zu Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen und sonstiger Bedingungen berechtigt. Wir werden diese Änderungen nur aus triftigen Gründen durchführen, insbesondere aufgrund neuer technischer Entwicklungen, Änderungen der Rechtsprechung oder sonstigen gleichwertigen Gründen. Wird durch die Änderung das vertragliche Gleichgewicht zwischen den Parteien erheblich gestört, so unterbleibt die Änderung. Im Übrigen bedürfen Änderungen der Zustimmung des Kunden.

Die Produktangebote im Webstore von AW Mobility richten sich an private Kund*innen sowie Geschäftskund*innen, die einen Vertrag mit AW Mobility ohne geschäftliche Zwecke, Handelsabsichten oder berufliche Tätigkeiten als selbstständig Beschäftigte zu verfolgen, eingehen.

3. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der AW Mobility GmbH.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Du kannst unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Deine Eingaben vor Absenden Deiner verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Du die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzt. Durch Anklicken des Bestellbuttons gibst Du eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Deiner Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Dir gewählten Zahlungsart:

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermittelst Du uns gleichzeitig Deine Kreditkartendaten. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir Dein Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Dein Angebot an.

PayPal
Im Bestellprozess wirst Du auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort kannst Du Deine Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Dein Angebot an.

SOFORT Überweisung
Im Bestellprozess wirst Du auf die Webseite des Online-Anbieters Klarna weitergeleitet. Dort kannst Du Deine Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an Klarna bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir Klarna zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Dein Angebot an.
Die gleiche Vorgehensweise gilt analog für Amazon Pay, Apple Pay, Google Pay und weitere, gleich funktionierende Zahlungsdienstleister. 

4. Vertragssprache, Vertragstext

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deusch. Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können. Der Vertragstext und die AGBs sind über das Internet zugänglich.

5. Bezahlung

Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: "PayPal"), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder - falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

SOFORT
Bei Auswahl der Zahlungsart „SOFORT“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden „SOFORT“). Um den Rechnungsbetrag über „SOFORT“ bezahlen zu können, muss der Kunde über ein für die Teilnahme an „SOFORT“ frei geschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich beim Zahlungsvorgang entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung gegenüber „SOFORT“ bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von „SOFORT“ durchgeführt und das Bankkonto des Kunden belastet. Nähere Informationen zur Zahlungsart „SOFORT“ kann der Kunde im Internet unter https://www.klarna.com/sofort/ abrufen.

Shopify Payments
Bei Auswahl einer über den Zahlungsdienst "Shopify Payments" angebotenen Zahlungsarten erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland (im Folgenden: „Shopify“). Die einzelnen über Shopify angebotenen Zahlungsarten werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt. Zur Abwicklung von Zahlungen kann sich Shopify weiterer Zahlungsdienste bedienen, für die ggf. besondere Zahlungsbedingungen gelten, auf die der Kunde ggf. gesondert hingewiesen wird. Weitere Informationen zu "Shopify Payments" sind im Internet unter https://www.shopify.de/payments abrufbar.

Klarna
Bei Auswahl einer über den Zahlungsdienst "Klarna" angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (nachfolgend „Klarna“). Nähere Informationen sowie die Bedingungen von Klarna hierzu finden sich in den Zahlungsinformationen des Verkäufers, welche unter der folgenden Internetadresse einsehbar sind:
https://b2b.nayla.me/pages/zahlungen-via-klarna

Apple Pay, Google Pay, Amazon Pay
Bei Nutzung von Apple Pay, Google Pay oder Amazon Pay erfolgt die Zahlungsabwicklung über die jeweiligen Anbieter. Nähere Informationen findest du auf den entsprechenden Webseiten.  

6. Lieferbedingungen und Versand

Lieferungen sind nur an Lieferadressen innerhalb von Deutschland möglich. Die Lieferung erfolgt ausdrücklich erst nach Zahlungseingang des Gesamtbetrages auf unser Konto oder bei Gutschriften im Sinne von Nr. 5 dieser AGB.

Eine Abholung ist zum derzeitigen Zeitpunkt aus logistischen Gründen nicht möglich. Wir liefern nicht an Packstationen. 

7. Ereignisse außerhalb von unserem Einflussbereich

Wir sind stets bemüht, Liefertermine einzuhalten. Wir können allerdings keine Verantwortung übernehmen, sollten Verspätungen durch Ereignisse hervorgerufen werden, die sich unserer Kontrolle entziehen (insbesondere, aber nicht abschließend durch Unfälle, extreme Wetterkonditionen, Feuer, Explosionen, Flut, Sturm, Erdbeben, Naturkatastrophen, Versagen der Telekommunikationsnetzwerke, Unvermögen der Nutzung von Transportnetzwerken, höhere Gewalt, Terroranschläge, Krieg, Bürgerkrieg, Aufstände, Streiks, Sperrungen und andere Arbeitsstreitigkeiten, Handlungen oder Einschränkungen durch Regierungen und Verhängung von Einschränkungen den Import und Export betreffend).

8. Eigentumsvorbehalt und Risiko

Du wirst Eigentümer*in der von Ihnen bestellten Waren, sobald diese Dir zugestellt sind und wir den geforderten Betrag als vollständige Zahlung erhalten haben. Sobald die Waren zu Dir oder einer von Dir benannten anderen Person geliefert wurden, liegt das Risiko und die Verantwortung für diese ausschließlich bei Dir.

Du trägst die volle Verantwortung für jegliche beabsichtigte oder unbeabsichtigte Änderungen der Produkteigenschaften oder Motoreinstellungen des E-Bikes, einschließlich derer, die Einfluss auf die Maximalgeschwindigkeit oder Leistung des E-Bikes haben.

Die Verantwortung für die Nutzung des E-Bikes nach den gesetzlichen Verkehrsvorschriften in Deinem Land liegt bei Dir. Straßenverkehrsordnungen zur Verkehrssicherheit und Verkehrsregeln variieren von Staat zu Staat. Stelle also vor der Nutzung des Produktes sicher, was die verkehrsspezifischen Regeln in Deinem Land sind.

9. Montage

Unsere Fahrräder kommen in vormontiertem Zustand, ausgenommen sind Lenker, Vorderrad, Sattelstange und Pedale. Alle Werkzeuge, die zur Montage benötigt werden, sind in der Verpackung enthalten. Die Montageanleitung findest du auf unserer Webseite. Die Montage des Lenkers und der Pedale unterliegt Deiner Verantwortung und muss, nachdem das Fahrrad zu Dir geliefert wurde, wie in der Montageanleitung beschrieben durchgeführt werden.

Du trägst die volle Verantwortung für Dein Fahrrad nachdem es in Deinen Besitz übergegangen ist sowie für die letzte Montagephase. Du bist dafür verantwortlich, einzuschätzen, ob Du für die Durchführung der Montage des Lenkers, des Vorderrads, der Sattelstange und der Pedale in der Lage bist. Wende Dich, wenn nötig, an eine professionelle Fahrradwerkstatt, um die Montage durchzuführen.

10. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamiere solche Fehler bitte sofort beim Zusteller und nehmen bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Deine gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Deine Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können. Im Falle von Lieferschäden sollte AW Mobility umgehend (innerhalb von 7 Tagen) nach Ankunft des Paketes informiert werden. Ein Kaufnachweis ist hierbei notwendig. AW Mobility benötigt eine Aufzeichnung der Schäden auf einem Foto oder einen bestmöglichen anderen Beweis.

11. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Die Kosten für die Rückversand der Waren wird vom Kunden übernommen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns

(AW Mobility GmbH, Schäftlarnstraße 10, 81371 München
E-Mail: widerruf@sushi-bikes.com
Telefon: +49 89 909 339 50)


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs
Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, sofern der Versand noch nicht initiiert wurde, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Du den Nachweis erbracht haben, dass Du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtest, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest. Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Dir zurückzuführen ist. 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Allgemeine Hinweise
1) Bitte vermeide Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Sende die Ware bitte in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwende ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Du die Originalverpackung nicht mehr besitzt, sorge bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.
2) Sende die Ware bitte nicht unfrei an uns zurück.
3) Bitte beachte, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

12. Gewährleistung und Garantien

Die geltenden „Allgemeinen Garantiebedingungen“ befinden sich auf der Unterseite www.sushi-bikes.com/pages/agb

Soweit darin nicht ausdrücklich anders vereinbart, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

Bei gebrauchten Waren gilt: wenn der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, sind die Mängelansprüche ausgeschlossen. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.

13. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

/ bei vorsätzlicher oder fahrlässiger Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
/ bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
/ aufgrund eines Garantieversprechen, soweit diesbezüglich nichts anderes geregelt ist, oder
/ aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.

Bei fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten), ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gemäß vorheriger Bestimmung unbeschränkt gehaftet wird. Im Übrigen ist eine Haftung des Verkäufers ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für die Haftung der Erfüllungsgehilfen und gesetzlicher Vertreter. 

14. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Du hier findest https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

15. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Allgemeine Bedingungen für eine Probefahrt mit SUSHI Bikes

1. Nutzung von SUSHI Bikes

1) Die Probefahrt soll dem Probefahrer die Möglichkeit geben, das SUSHI Bikes im Hinblick auf Funktion, Fahreigenschaften, Bedienungskomfort, Verwendungsmöglichkeiten etc. – d. h. die Gebrauchsfähigkeit – kennen zu lernen und sich damit über den Kauf dieses Fahrrads schlüssig zu werden.

2) Der Probefahrer hinterlegt für die Dauer der Fahrt seinen Personalausweis bei dem SUSHI Bike Ambassador.

3) Der Probefahrer versichert, dass seine Fahreignung frei von drogen-, alkohol- oder krankheitsbedingten Einschränkungen ist, welche die Fahrt beeinflussen könnten, und dass er mit der Bedienung des eingesetzten Fahrradtyps vertraut ist.

4) Der Probefahrer verpflichtet sich, das SUSHI Bikes pfleglich und sachgemäß zu behandeln und zu bedienen und die straßenverkehrsrechtlichen Bestimmungen zu beachten.

5) Im Falle eines Schadenseintritts oder eines Unfalls, an dem das dem Probefahrer zur Verfügung gestellte SUSHI Bike beteiligt ist, verpflichtet sich der Probefahrer, den SUSHI Ambassador unverzüglich, soweit möglich auch noch unmittelbar von der Unfallstelle, zu informieren und, falls möglich, eine polizeiliche Unfallaufnahme herbeizuführen. Ist eine polizeiliche Unfallaufnahme nicht möglich, hat der Probefahrer am Unfallort einen detaillierten Unfallbericht zu erstellen. Die unverzügliche Informationsverpflichtung gilt auch bei einer Entwendung, bei sonstigem Untergang (z. B. Beschlagnahme) sowie bei einem technischen oder sonstigen Defekt (z. B. Panne) des SUSHI Bikes.

2. Rückgabe des SUSHI Bikes

Das SUSHI Bike ist vom Probefahrer am Ende der vereinbarten Nutzungszeit am Ort der Übergabe in sauberem Zustand zurückzugeben. Wird die vereinbarte Rückgabezeit überschritten, haftet der Probefahrer für sämtliche Schäden, die der AW Mobility GmbH („SUSHI Bike“) und dem SUSHI Ambassador aus der Vorenthaltung des Besitzes entstehen. Darüber hinaus sind SUSHI Bike und der SUSHI Ambassador berechtigt, für den Zeitraum der Vorenthaltung des SUSHI Bikes über den Rückgabezeitpunkt hinaus eine angemessene Nutzungsentschädigung vom Probefahrer zu fordern. Weitergehende Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.

3. Haftung des Probefahrers

1) Der Probefahrer haftet gegenüber SUSHI Bikes und dem SUSHI Ambassador vorbehaltlich Absatz 2 für sämtliche schuldhaft verursachten Schäden (einschließlich Untergang, Abhandenkommen und Beschlagnahme), die vom Zeitpunkt der Übernahme bis zur Rückgabe entstehen.

2) Abweichend von Absatz 1 haftet der Probefahrer für leicht fahrlässig verursachte Schäden nur, sofern dies vereinbart ist.

3) Keine Haftung besteht für Schäden aufgrund normaler Abnutzung. Im Übrigen beschränkt sich die Haftung auf die Schäden, die nicht durch eine vereinbarte Fahrradversicherung abgedeckt sind.

4) Der Probefahrer stellt SUSHI Bike und dem SUSHI Ambassador von sämtlichen Ansprüchen aus der Verletzung von Gesetzen, Verordnungen oder sonstigen Vorschriften im Zusammenhang mit dem Gebrauch des SUSHI Bikes frei. Gleiches gilt für Ansprüche Dritter aufgrund von Unfällen, soweit und solange nicht die Haftpflichtversicherung von SUSHI Bike oder des SUSHI Ambassadors für den Schaden eintritt.

4. Haftung von SUSHI Bikes und des SUSHI Ambassadors

1) Jegliche Haftung von SUSHI Bikes oder des SUSHI Ambassadors wegen der Verletzung ihrer vertraglich geregelten Pflichten ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Hat SUSHI Bikes oder der SUSHI Ambassador aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen für einen Schaden aufzukommen, der leicht fahrlässig verursacht wurde, so haftet SUSHI Bikes und der SUSHI Ambassador beschränkt: Die Haftung besteht nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, etwa solcher, die die Probefahrtvereinbarung SUSHI Bikes oder dem SUSHI Ambassador nach seinem Inhalt und Zweck gerade auferlegen will oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Probefahrtvereinbarung überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Probefahrer regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Diese Haftung ist auf den bei Vertragsabschluss vorhersehbaren typischen Schaden begrenzt.

2) Soweit die Haftung von SUSHI Bikes oder des SUSHI Ambassadors ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von SUSHI Bikes und des SUSHI Ambassadors.

3) Die Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse in den Absätzen 1 und 2 gelten nicht für Ansprüche, die wegen arglistigen Verhaltens von SUSHI Bikes oder des SUSHI Ambassadors entstanden sind, sowie bei einer Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

5. Datenschutzerklärung

Der Probefahrer erklärt hiermit sein Einverständnis, dass SUSHI Bikes seine Daten (Vor- und Nachname, Ort, Mobiltelefonnummer sowie E-Mail-Adresse) speichert, sie zum Zwecke der Abwicklung eines etwaiges Kaufs durch den Probefahrer sowie der damit verbundenen Abrechnung gegenüber Vertriebspartnern von SUSHI Bikes verwenden und ihn zu Produktinformationen telefonisch oder per E-Mail kontaktieren darf, sofern er dem nicht widersprochen hat. Ihm ist bekannt, dass er diese Einwilligung jederzeit per E-Mail an hello@sushi-bikes.com widerrufen kann. Sämtliche Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten durch SUSHI Bikes finden sich in der Datenschutzerklärung.

6. Sonstiges

1) Für diese Allgemeinen Bedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Probefahrer und SUSHI Bikes sowie dem SUSHI Ambassador gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2) Sollte eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Bedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

SUSHI News

Registriere dich jetzt für unseren Newsletter und erfahre vor allen anderen von exklusiven Angeboten und Neuigkeiten.

SUSHI hilft dir weiter

Du findest für deine Frage keine Antwort auf unserer Support-Seite? Schreib uns und wir helfen dir persönlich weiter!

hello@sushi-bikes.com